Wer steckt hinter Wald-Wiese-Moor?

Ich bin Angelika. Landschaftsplanerin, Naturvermittlerin und zertifizierte Waldpädagogin.

Geboren und aufgewachsen bin ich im Waldviertel, wo ich jetzt nach meinem Studium auch wieder wohne und arbeite.

Meine Arbeitszeit darf ich da verbringen wo andere Urlaub machen - in den wunderschönen Naturparken Heidenreichsteiner Moor und Schremser Moor, wo ich für die Umweltbildung zuständig bin.

Schon als Kind war ich am liebsten den ganzen Tag draußen und auch heute verbringe ich meine Freizeit am liebsten in der Natur oder im Garten bei meinen Hühnern.

 

Als Naturvermittlerin ist es mein Ziel, Menschen für die Natur zu begeistern und ihnen große und kleine Besonderheiten auf spannende Weise näherzubringen. Denn wer einmal entdeckt hat wie faszinierend die Natur direkt vor unserer Haustür sein kann trägt auch gerne etwas zu ihrem Schutz bei.


Über Wald - Wiese - Moor

Bei Wald-Wiese-Moor dreht sich alles um Natur und Kreativität - meine beiden großen Leidenschaften, die ich in meiner Arbeit verbinden möchte.

Wald-Wiese-Moor ist meine Plattform, um meine Begeisterung für die Natur und ein nachhaltiges Leben zu teilen. Hier findet ihr Informationen zu meinen Angeboten und eine bunte Mischung aus Ideen und Anregungen, Wissenswertem und Einblicken in meine Arbeit.

Meine Vision

Zeigen welche Besonderheiten die Natur vor unserer Haustür bietet.

Bunte Farben, filigrane Kunstwerke, Überlebenskünstler, gut getarnte Räuber, Zeugen längst vergangener Zeiten,…

Viele von uns sind sich nicht bewusst welche Besonderheiten die Natur auch direkt in unserer Umgebung bietet. Manchmal braucht es dafür nur einen kleinen Hinweis, oder eine Aufmunterung mal ein bisschen genauer hinzuschauen, denn wie schon Carl von Linné wusste: „In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder“.

 

"Betrachten wir alltägliche Dinge aus einem neuen Blickwinkel und entdecken wir, welche Besonderheiten uns tagtäglich umgeben, ohne dass wir sie bemerken."

 

Naturschutz begreifbar machen.

Nicht mit Verboten und einem mahnenden Zeigefinger, sondern über Bewusstsein und Wertschätzung. Denn ich bin der Meinung: Nur was man kennt und schätzt, das kann man auch schützen. Deshalb will ich Interesse wecken, die Faszination für einzigartige Naturräume weitergeben und zeigen, wie jede und jeder einzelne ganz einfach selbst zu ihrem Schutz beitragen kann.

 

Bewusstsein für die Bedeutung von intakten Ökosystemen schaffen.

Globale Belange des Natur- und Klimaschutzes scheinen für viele von uns sehr abstrakt und weit weg. Oder hast du dir schon einmal überlegt was es für dein alltägliches Leben bedeutet wenn die Zahl der Insekten in 30 Jahren um 75% zurückgeht, Moore zum Torfabbau trockengelegt werden oder sich die Erde um 2°C erwärmt?  Es ist mir wichtig Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wesentlich sich der Zustand unserer Umwelt auch auf uns selbst und unseren Alltag auswirkt.

 

Einfache Möglichkeiten aufzeigen, wie jeder von uns seinen Alltag nachhaltiger gestalten kann.

Es braucht keine 180°-Wendung des gesamten Alltags oder strikten Verzicht auf jeglichen Luxus. Oft reichen schon kleine Veränderungen um viel zu bewirken. Denn, getreu einem afrikanischen Sprichwort, können viele kleine Menschen, die an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, das Gesicht der Welt verändern.

 

In diesem Sinne: Komm mit mir auf eine Entdeckungsreise in Wald, Wiese und Moor und lass dich überraschen was uns auf unserem Weg begegnet!

Hier gibts mehr von mir zu lesen:

Das Haslauer Moor im Waldviertel. Vegetationsökologische Bestandserhebung und Auswirkungen von Renaturierungsmaßnahmen. Ebhart, A. (2018) - Masterarbeit. Online verfügbar.

Download
MA_Ebhart_Haslauer Moor_sg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.5 MB

Vegetationsökologische Bestandserhebung und Auswirkungen von Renaturierungsmaßnahmen im Haslauer Moor, Waldviertel

Ebhart, A., Bernhardt, K.G., Stoeckl, N. (2020)

In: Naturkundliche Mitteilungen aus den Landessammlungen Niederösterreich. 29. Band. S. 29-74.

Download
029-074 Ebhart et al Autor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB

Die Moore des Waldviertels

Ebhart, A. (2020) - In: Alpenverein Austria Nachrichten 2/2020

Download
AustriaNachrichten_02-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.1 MB

Fotogalerie:

Lust auf einen Spaziergang durch die Natur, direkt vom Schreibtisch aus?
Klick dich durch meine bunte Fotogalerie und lass dich in faszinierende Naturräume entführen.
Mehr Schnappschüsse aus Wald, Wiese und Moor findest du auf Instagram.

Noch mehr von Wald-Wiese-Moor:



Gästebuch:

Hat es dir hier gefallen? Möchtest du mir etwas mitteilen? Ich freue mich über Feedback in meinem digitalen Gästebuch.

Kommentare: 0