Auch wenn es in den letzten Tagen immer wieder mal schneit, der Frühling ist nicht mehr zu übersehen.
Heute, am 21. März ist internationaler Tag des Waldes.

Die Renaturierungsmaßnahmen zeigen in Verbindung mit den Niederschlägen der vergangenen Wochen erste Auswirkungen. Optimale Bedingungen für das Moor.
Natur erleben im Waldviertel:
Heute möchte ich euch 3 besondere Naturerlebnis-Ausflugsziele im Waldviertel vorstellen. Ich gebe zu, die Auswahl ist nicht ganz objektiv, denn diese 3 Ausflugsziele, liegen mir besonders am Herzen, nicht zuletzt, weil ich an diesen tollen Orten arbeiten darf. Natürlich gibt es aber auch noch jede Menge andere Möglichkeiten wo man die Waldviertler Natur für sich entdecken kann. Eine gute Übersicht und Infos zu den einzelnen Zielen findet ihr auf der Homepage des Waldviertel-Tourismus.

Waldviertel - steinreich
Steinreich..im wahrsten Sinne des Wortes, das ist das Waldviertel. Charakteristisch sind vor allem die mächtigen Granitbrocken, die oftmals mitten im Wald oder der Kulturlandschaft zu finden sind. Doch wo kommen diese Gesteinsriesen her und was hat es eigentlich mit den sogenannten Wackelsteinen auf sich?
Bis die Seite vollständig ist dauert es bestimmt noch etwas, gut Ding braucht eben Weile. Aber weil wir schon nicht mehr warten wollen möchten wir uns schon mal bei Euch vorstellen! Wir bei Wald-Wiese-Moor wollen Menschen für die Natur begeistern und Natur(schutz) für alle begreifbar machen. Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern über Verständnis und Faszination, denn nur was man kennt das kann man auch schützen. Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr die Besonderheiten, die die Natur...

Vitmain C Bomben für die kalte Jahreszeit
Als Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit und damit auch die Grippe-Saison wurde bei uns gestern fleißig Holunderbeeren-Gelee eingekocht. Das schmeckt nicht nur köstlich sondern ist auch besonders gesund und ein wichtiger Vitamin C Lieferant. Was der Holunder sonst noch alles kann und wie man ihn am besten zubereitet, das erfahrt ihr hier.
Wusstet Ihr..
..dass in Österreich täglich etwa 20 ha Boden zubetoniert werden? Das entspricht einer Größe von etwa 30 Fußballfeldern! Das hat nicht nur die Zerstörung von einzigartigen Naturräumen zur Folge, sondern auch den Verlust von land- und forstwirtschaftlich nutzbaren Flächen und damit auch vieler Arbeitsplätze. Außerdem werden Dürreperioden durch die Aufhitzug der versiegelten Flächen verstärkt und gleichzeitig auch die Gefahr von Überschwemmungen erhöht weil das Wasser nach...

Beerenzeit im Moor
Vom Sommer bis zum Herbst ist Beerenzeit im Moor. Wer jetzt mit wachsamen Augen durch den Wald streift kann die bunten „Perlen“ entdecken, und einige davon sogar vernaschen. (Aber Achtung: Beeren vor dem Essen unbedingt gut abwaschen, es besteht sonst die Gefahr sich mit dem Fuchsbandwurm zu infizieren!) Den Beginn der bunten Beerenzeit macht, ab etwa Juli, die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), die in den Waldviertler Wäldern sehr häufig ist. Beinahe jedes Kind kennt sie, die kleinen...

Fotogalerie:

Lust auf einen Spaziergang durch die Natur, direkt vom Schreibtisch aus?
Klick dich durch meine bunte Fotogalerie und lass dich in faszinierende Naturräume entführen.
Mehr Schnappschüsse aus Wald, Wiese und Moor findest du auf Instagram.

Noch mehr von Wald-Wiese-Moor:



Gästebuch:

Hat es dir hier gefallen? Möchtest du mir etwas mitteilen? Ich freue mich über Feedback in meinem digitalen Gästebuch.

Kommentare: 0